Tanja Mickeluhn








Tanja Devamati Mickeluhn

Tanja Devamati Mickeluhn ist in Zürich geboren, verbrachte als Kind einige Jahre in Helsinki, und lebte später in Hamburg und München.

Um die Ausbildung zur Yogalehrerin in ihrer Ursprünglichkeit zu erfahren obsolvierte sie diese in Südindien in der Nähe von Madras. Dort verbrachte sie einige Zeit in einem von einem Swami geführten Ashram und lernte die Jahrtausende alte Philosophie der Selbstwahrnehmung und die Praxis der Yoga-Asanas.

Seit mehr als 10 Jahren hat Tanja ihr eigenes Yoga-Studio im Münchner Westen. Ihr Yogastil ist vor allem beeinflusst durch die Shivananda-Tradition und durch die Prinzipien von Jivamukti. Daraus entwickelte sie ihren ganz persönlichen Stil der sich vor allem im Yoga-Flow ausdrückt.

Tanja ist neben ihrem Yoga-Studio auch als Heilpraktikerin für Psychotherapie in ihrer Praxis ebenfalls in München tätig und absolviert zudem eine 7jährige Meditationslehrer-Ausbildung in der Amartya-Tradition.

Ihr Unterrichtstil ist sehr liebevoll und ehrlich, die Bedürfnisse jedes Einzelnen zu unterstützen ist ihr ganz wesentlich. Die Yogastunden sind darauf ausgerichtet, den Schülern den Zugang zum eigenen Herzen zu öffnen, den Weg zu ebnen, sich selbst in seiner ganzen Tiefe wahrzunehmen und die Ebene seines Fühlens zu erleben. Gleichzeitig zeichnen die Stunden sich aber auch durch eine sportliche Dynamik aus.